Montag, 12. September 2016

Umzug Teil 1

Ich fange mal langsam an den Umzug in die Wege zu leiten.
Es ist noch nicht alles so, wie ich es mir vorstelle, aber es wird. Und parallel zwei blogs zu führen ist mir zuviel.
Irgendwann muß ich mal starten, warum dann nicht jetzt.

Also, alle die mich weiterhin besuchen wollen, bitte hier entlang:


dieStöckeline.wordpress.com

Ich würde mich freuen, wenn Ihr mit rüber kommt :0)

An alle, die mich in Ihrer Blogroll führen: Wollt Ihr so nett sein und die Adresse ändern? Das wäre fein.

Einen tollen Start in die Woche wünscht Euch die Stöckeline


Mittwoch, 7. September 2016

Der erste MeMadeMittwoch nach der Sommerpause

Hallo all Ihr Lieben, schön wieder hier zu sein.

Ich habe mir für den Sommer nochmal ein Kleid nach dem Schnitt "Tiramisu" genäht ( Den ersten Versuch könnt Ihr hier sehen )
 Der Stoff hat aber auch so was von nach mir gerufen ;0)


Bis ich im Laden war, war der erste Ballen weg :0( und ich mußte ein paar Tage warten. Der Stoff hatte viele Liebhaber.
Er ist aber auch toll, besonders der Farbverlauf macht ihn unglaublich interessant.


Ich hatte schon mal ein Tiramisu- Kleid genäht, da erschien mir aber das Taillenband recht breit und ich hatte es gekürzt. Im Nachhinein war ich mit dieser Entscheidung nicht ganz glücklich, bei diesem Kleid erschien es mir wieder so breit, aber ich habe es belassen - und bin sehr zufrieden mit der Entscheidung.


Die Strickjacke hatte ich schon vor ca. zwei Jahren gestrickt und war total begeistert, das die Farben zusammen passen.
Ich habe es schon häufig getragen, es ist sehr bequem und ich habe mich den Sommer über darin unglaublich wohl gefühlt.


Ein schöner Auftakt für den ersten MMM nach der Sommerpause im Spätsommer.


Allerdings zieht sich diese Art Jacken gerne im Rücken hoch, das stört mich ein bisschen. Aber wenn es am Abend kühler wird zählt dann doch mehr, ob sie wärmt ;0)

Ich geh jetzt mal schauen, was die Anderen so zeigen ;0)

Euch allen wünsche ich noch einen schönen Abend.

Liebe Grüße von der Stöckeline

Verlinkt bei : MeMadeMittwochAfter work sewing

Freitag, 26. August 2016

Ein Urlaub tut der Seele gut

In so einem Urlaub sammele ich wieder neue Kräfte, komme innerlich zur Ruhe und bin - abhängig vom örtlichen Handynetz- und Wlan-Ausbau - einfach mal mehr oder weniger offline.
Plötzlich merke ich, wieviel Zeit mich das Internet "kostet". Jetzt hab ich nämlich Zeit, den Sonnenuntergang zu genießen, am Strand zu sitzen und den Wellen zuzuhören, den vorbeiziehenden Möwen nachzuschauen und den leicht salzigen Geruch des Atlantiks wahrzunehmen .

Herrlich

Oh, versteht mich nicht falsch, mich zwingt niemand in´s Internet. Aber wenn ich dort von einer Seite zur nächsten schaue, hier noch etwas tolles, und schau mal hier, so eine tolle Idee! , dann verfliegt die Zeit und am Ende habe ich viel gesehen, aber soviel im Kopf, das ich gar nicht weiß womit ich anfangen soll.
Das macht mich unbemerkt auf Dauer eher unzufrieden. Also habe ich mir feste Internetzeiten verordnet. Ich surfe jetzt mit Wecker ;0) nach einer halben Stunde ist Schluß. Das klappt und tut eigentlich auch gar nicht weh. ( war nur am Anfang sehr ungewohnt )


Nach einem Urlaub ist bei mir immer die beste Zeit Dinge zu verändern. Also hab ich heute mal angefangen mein Atelier und Büro neu zu gestalten. ( Es wird Fotos geben, wenn ich fertig bin :0)


Und genäht habe ich auch etwas : Die Annex von SewSweetness. Da ich soft und stable als Einlage verwendet habe, konnte ich mich im Freihandquilten üben - da ist definitiv noch viel Übung notwendig ;0)


Aber es geht, der Schnitt hat super funktioniert und ich habe wieder für etwas mehr Ordnung in meinem Nähreich gesorgt.

Ich hoffe viele von Euch können noch etwas ihren Urlaub genießen. Und all die Anderen werden ja momentan auch mit viel Sonne beschenkt. Gönnt Euch mal Zeit zum Durchatmen, danach geht es leichter weiter.

Liebe Grüße von der Stöckeline

Verlinkt bei Taschen und Täschchengreenfietsens Taschen sew along

Mittwoch, 13. Juli 2016

Me Made Mittwoch

Heute ist ja Mittwoch, und ich habe mal wieder ( seit längerer Zeit ) jemanden, der zu einer verdünftigen Tageslichtzeit Fotos gemacht hat :0)
Wenn das mal kein Zeichen ist!

Also bin ich "dabei", beim MMM und freue mich sehr, daß es heute mal geklappt hat.


Ich habe ein "Olivia- Oversize"- Shirt von Maria Denmark genäht, einer meiner Lieblingsschnitte. Und diese Version mit den Kirschen zwischen den weißen Punkten auf schwarzem Hintergrund ist mein Favorit.
Nicht zuletzt, weil da meine Kirschohrhänger extrem zu passen ;0)


Der Rock ist aus alten Jeanshosen der Familie. Ich habe drei Stück darin verarbeitet. Eigentlich sollte es ein Wickelrock werden, aber bei dem ersten probieren der Stücke, gefiel mir der Sitz so gut, das ich die Teile einfach frei Schnauze zusammen gefügt habe. Die leichte A- Linienform gefällt mir ausgesprochen gut.


Den Rock trage ich sehr gern, er ist herrlich unkompliziert.

So, jetzt schaue ich mal bei den anderen MeMadeMädels vorbei. Ich bin schon ganz gespannt, was ihr so genadelt habt.

Liebe Grüße von der Stöckeline

Verlinkt bei: MeMadeMittwoch , Alte Jeans-neues Leben

Sonntag, 12. Juni 2016

Peacezeichen- Probenähen

Ich hatte so eine Freude an dem Schnittmuster. Und gleich zum Anfang: Ja, ich habe das Muster verkleinert, denn wie wir ja alle wissen: Nadelkissen können wir nicht genug haben.


Ist das nicht zauberhaft geworden? Und aus Scraps ;0)

Aus dem Original- Schnittmuster habe ich ein poppiges Kissen genäht.


Ihr seht, auf 30% verkleinert ist es im Vergleich sehr fuzzelig, aber mir macht es Spaß so etwas zu nähen :0)


Jetzt noch überall die Nahtzugabe von einem halben Inch dazu zeichnen und schon kann es los gehen.


Wenn das erste Resultat schon soooooo gut aussieht, hüpfe ich den ganzen Tag gut gelaunt durch die Gegend ( Ok, innerlich ;0)


Nachdem das mit dem Nadelkissen erledigt war, ging es an das Kissen für Malalas Probenähen.


Inklusive Rundungen lief es gut und zügig- der Teil mit der Stoffauswahl war nämlich extrem kurz :pinke Reste mit grau. Mit der Anleitung hat sich die liebe Claudia von Malala wahrlich mühe gegeben und es hat alles funktioniert und gepaßt.


Aber seht selber. Die Farben haben mich so angestrahlt. Nur bei der Frage, wie quälte ich das Kissen mußte ich etwas überlegen , habe mich dann aber für eine eher simple Variante entschieden. So kommt das Peace Zeichen am besten raus.


Und das fertige Kissen wurde - wie ihr sicher schon bemerkt habt - vor einiger Zeit fotografiert. Hier hatten wir noch Sonne :0)


Alles in allem glaube ich, es ist gut gelungen, denn selbst die Pubertiere im Haushalt haben sich darum gerissen. Ich glaube, es werden noch ein paar folgen müssen.


Euch wünsche ich noch einen schönen Sonntag, tragt Sonne im Herzen, zumindest hier ist es grau und regnerisch.

Ganz liebe Grüße von der Stöckeline

Mittwoch, 11. Mai 2016

KSW 17 - zeigt her eure Füße, zeigt her eure Schuh.... oder so ähnlich

Die liebe Anna von Zwergstücke hat den 17. KSW ausgerufen. Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen wie froh ich war, dabei zu sein ;0)

Und als das Stöffchen dann in einem liebevoll verpackten Umschlag ankam, war ich erstmal platt: "Das ist aber sehr rosa!"


Und ich habe es zu "Inspirationszwecken" erstmal beiseite gelegt. Die Inspiration kam in Form des Teasers. Ups, jetzt sollten wir Euch ja einen Blick über die Schulter gewähren..... Also, was nähen? Ein Nadelkissen geht immer. ( das von ellis and Higgs mag ich besonders gern )Und dieses Rosa braucht ein warmes braun.


Wie es so häufig ist - erst einmal angefangen, sprudeln die Ideen.

Den Threadcatcher von the sewing chick habe ich schon mehrfach genäht und verschenkt, in braun/rosa kann ich mir den extrem gut vorstellen. Der ist auch toll geworden.


Ein Reisverschlußtäschchen kann doch jeder von uns gut gebrauchen.


Am Schluß fiel mir noch der nette Plot vom KSW den Anna mitgeschickt hat in die Hand. Den muß ich jetzt auch noch verarbeiten Da ich noch einen Rest rosa hatte, der Plot mir auf keinem der gefertigten Stücke gefiel, mußte noch ein letztes Stück zum Set dazu.


Ein Nadelmäppchen paßt da super.

Und das ist der Ganze Rest, mehr ist nicht übrig geblieben :0)



Ich hatte richtig großen Spaß bei der Überlegung, was ich nähe und der Umsetzung der Projekte.


Vielen Dank liebe Anna für dein Engagement, es hat mich gefreut, das ich dabei sein konnte ( Random sei dank )

So, jetzt schaue ich mal, welche Ideen meine Mitstreiter hatten und reihe mich auch noch bei der lieben Appelkahn die alle Ergebnisse der bisherigen KSWs sammelt.

Euch allen wünsche ich eine kreative Woche.

Liebe Grüße von der Stöckeline

Verlinkt bei Taschen und Täschchen

Samstag, 30. April 2016

KSW 17, mein erster Teaser

Stellt Euch vor, ich hab beim 17. KSW ein Stücklein Stoff bekommen ;0)

Die liebe Anna von Zwergstücke hatte dieses Mal Stoff, der etwas Inspiration brauchte.
Und aktuell dürfen wir Euch einen Blick über die Schulter gewähren.


Also hier mein kleiner Ausblick auf das erste Teil. Insgesamt stelle ich mir ein Set vor. Mal sehen,  wie weit ich mit dem Stoff komme.


Ich wünsche Euch ein kreatives und sonniges Wochenende.

Liebe Grüße von der Stöckeline