Donnerstag, 30. April 2015

A little bit of fabric - Jede Menge Stoffreste

Hallo!
Sorry, my english is not as good as it might be for this post, but I get to try to write a post for Cynthias linkparty: oh Scraps!
I can not throw fabric in the dustbin. So, when my stash is full I have to do something with it. I sew
Quilts, my scrap quilts. They are very colourful in combination with black, I love the big contrast.


Könnt Ihr Stoffreste wegschmeißen? Ich irgendwie nicht. Also mache ich etwas daraus. Da ich Kontraste sehr mag, kombiniere ich die fertigen Blöcke meistens mit schwarz.


Starting with a little part at a corner, and sewing only at two sides, until it is about 25 x 25 cm.
Four from this is one block of the Quilt.


Alle Stoffreste in verschieden breite Streifen geschnitten und ohne Überlegen blind zugreifen und nähen. Angefangen habe ich in einer Ecke mit einem Stückchen und dann immer nur an den zwei gleichen Seiten annähen.



It is machine quilted, hard work for my shoulders. ( and my sewingmachine )

Maschinenquilten macht meinen Schultern bei den großen Decken zu schaffen, aber wenn es schneller gehen soll ...


After I sewed the binding to the sandwich,  I cut the edges.

Nachdem das Binding angenäht ist schneide ich die überstehenden Ränder ab.




What comes on TV this night?
Now I have to sew binding by hand ( about 7 meters and 40 centimeters ).

Welcher Film ist handnähtauglich?
Jetzt muß ich nur noch ca. 7,4 meter Rand annähen.


Now it`s done!!
Start chilling now

Juchhu! Fertig!!!

Jetzt wird gechillt


A nice and sonny weekend to you all.
Euch allen ein schönes und sonniges langes Wochenende!

Wishes from Stöckeline

P.S.: This is my first post in english, cause I link it to Oh Scrap ! a loveley linkparty from Cynthia.
And, because it`s for me, it belongs to RUMS

Mittwoch, 29. April 2015

Ist noch Frühling?

Momentan habe ich total viel Elan und nähe einen Punkt meiner to-sew-Liste nach dem nächsten weg!

Ganz oben standen Wohlfühl- Kombinationen für die ganze Familie. Die Zutaten warteten schon länger im Regal auf den Tag X.

Erst bekamen wir alle Hosen nach dem Schnittmuster Mamas/ bzw. Papas Lieblingsbuxe ( Fotos davon vielleicht später - meine habt Ihr ja schon gesehen - ), jetzt folgten die Pullis nach Louis und Palouis von Kibadoo.

Und da heute MMM ist zeige ich Euch meinen Pulli nach Palouis.


Alles zugeschnitten, Maschine startklar


Noch die Patches für die Ellenbogen vorbereitet



Und los.

Der Zuschnitt war gestern schon fertig, heute brauchte ich also nur noch nähen!

Und hier das Resultat, ich finde recht akzeptabel, Für meine Problemzonen kann der Pulli ja nix  ;-)


Tragebilder gibt es auch noch


So, jetzt aber ab damit zum MMM.

Sonnige Grüße von der Stöckeline

Montag, 27. April 2015

Eine Tasche entsteht, ein individueller Werdegang

Ich habe schon ein paar Projekte aus Filz genäht, finde es aber immer wieder aufs Neue spannend mit diesem Material zu arbeiten.


Jedesmal komme ich an den Punkt, an dem ich denke: " Packt mein Maschinchen die ganzen lagen dicken Filz?
Aber sie lässt mich nicht im Stich!!!


Der Zuschnitt ist erledigt.
Die Tasche soll noch, neben den normalen kurzen Henkeln, Schulterträger zum abnehmen bekommen.
Lieber Gerundet oder Gerade?
Gerundet gefiel.

Nach dem Zuschnitt folgt das Zusammennähen:
Gefallen mir die Träger hier? Solche "Anproben" mache ich sehr gerne mit den großen Wonderclips, die halten gut.


Fehlt noch ein Futter, gewünscht in rosa Vichy- Karo.
Futter  verstärke ich immer mit S 320, das gibt einen schönen Stand.


Die Henkel werden mit Nieten fixiert, Neuland für mich, aber Herausforderungen werden angenommen.


So, jetzt waren noch die abnehmbaren Henkel gewünscht.
Also dran damit und.......



Fertig!!!!!
Es wurde noch ein Täschchen für Kleinkram gewünscht. Voila.

Ich hoffe Ihr habt Euch nicht gelangweilt.

Sonnige Grüße von der Stöckeline

P.S.: und weil es eine Tasche im April ist gleich mal ab zur Taschen und Täschchen Linkparty von Evelyn


Mittwoch, 22. April 2015

Der Frühling ist schon wach

Was ein paar schöne Tage schon ausmachen!
Die Stimmung hebt sich, Aufgaben gehen leichter von der Hand.
Im Garten explodieren die Pflanzen geradezu, noch vor einer Woche hatte meine schwarze Johannisbeere nur Äste, jetzt ist sie voller Blätter und Knospen!!

Für mich rundum gute Laune Wetter!


Da passt doch einwandfrei meine Gute Laune Lady Topas von Mialuna
Schnell genäht und gerne getragen, völlig unkompliziert.


Die Nächste wird nur ca. 3-5 cm länger.
Und weil ich das für mich genäht habe, ab damit zum MMM.


Und was Ihr so für Euch gezaubert habt schaue ich mir im Laufe des Tages bei einem leckeren Eiskaffee an.



Liebe Grüße von  der Stöckeline

Genießt den Sonnenschein



                                                             die Stöckeline

Dienstag, 21. April 2015

Vielen Dank Creadienstag

Ein schöner Tag! Heute in der Früh ein bischen Creadienstag geschaut und diieee Inspiration gesehen!!
Von lya und ich, der Lieblingsplatz im Garten!
Ha ! Wir waren gestern im blau-gelben Möbelhaus und haben Dekostoff als Sichtschutz für den Außensitzbereich im Garten erworben. Wie das immer so ist, es liegt erstmal und es gibt wahnsinnig viel Anderes, was noch eben vorher erledigt oder noch schnell gemacht werden möchte.

Aber heute nicht!!! Danke dafür!
Beim Anblick des Liegestuhles hatte ich blitzartig die Eingebung - ich nähe heute, unseren Sichtschutz!

Gesagt , getan:  Vorher im Garten


An der Maschine


Ich war  ungefähr eine Stunde beschäftigt, und das Ergebnis sah so aus



Es hat uns allen so gut gefallen, das wir den Espresso in unserer neuen " blauen Lagune" eingenommen haben


Also Mädels, noch mal vielen, vielen Dank für den ( An- ) Schub durch Eure Werke .
Und jetzt ab damit zum creadienstag


Sonnige Grüße von der Stöckeline

Montag, 20. April 2015

Lieblingsplätze

Ich habe einen erklärten Lieblingsplatz.

Es ist ein Sessel mit Kuscheldecke und Tageslichtlampe. Er ist sooooo gemütlich, Nebendran noch etwas Grünes  und ein Eulenkissen für den Kopf.

Nachteil des Lieblingsplatzes ist nur, er steht im Schlafzimmer und beherbergt über die Zeit so alles Mögliche.

Aber im Rahmen des "Frühjahrsputz" ist er wieder zum Vorschein gekommen.

Ich freu mich auf meinen nächsten Kaffe und ein gutes Buch, oder Strickzeug,    oder ne kleine Blogrunde um bei Euch  zu schmöckern.


Einen schönen Start in die neue Woche  und viel Kraft und Erfolg bei Euren Projekten.

Viele Grüße von der Stöckeline

Donnerstag, 16. April 2015

Meine Philine - oder neue Taschen braucht das Land

Habt Ihr das auch, das Ihr zu neuen Gelegenheiten auch ne neue Tasche braucht?

Ich hab das schon, ich wollte unbedingt für die H+H in Köln eine Philine haben!


Also frisch ran ans Werk, Schnitt von Elbmarie her und losgenäht.


So sieht sie aus, meine Neue😃



Gefällt mir sehr gut, bei der Nächsten setzte ich nur die Vortasche ca. 3cm tiefer runter, gefällt mir von der Optik einfach besser.


Auf der Messe hat sie mir gute Dienste geleistet, es hat eine ganze Menge hineingepasst und sie hat sich sehr gut tragen lassen.
Wachstuch ist vom Stoffmarkt, und der Vichycaro von Westfalenstoffe

So, da die nur für mich ist, geht es jetzt damit zu rums


Und ich geh jetzt mal stöbern was Ihr denn so gemacht habt.


Ein schönes Wochenende wünscht Euch

                                           die Stöckeline

Mittwoch, 15. April 2015

Frühlingserwachen zweiter Teil

Heute morgen habe ich beim ersten Kaffee schon bei den memademädels reingeschaut. Sehr schönes gibt es da zu sehen.

Der Blick nach draussen zeigt jetzt schon Sonnenschein, also, was kann ich heute anziehen?

Eine Amy, aus Cord, im letzten Jahr habe ich den Schnitt probiert, das Rosenmuster ist dieses Jahr aber irgendwie nicht mehr ganz mein Fall.


Die Jacke ist ein Freebie  von schneidern-naehen.  Beim ersten mal habe ich gemessen und ca. 8 cm im Rücken in der Breite zugegeben. Hat sich als völlig unnötig herausgestellt. Allerdings habe ich diese Jacke ( ist meine zweite) nicht mehr "verbreitert", dafür aber um 3,5 cm verlängert, gefällt mir im Rücken besser.


Nachdem klar war was ich euch zeigen möchte also Kaffe austrinken, anziehen und los, ab in den Garten.
(Gut, Jacke und Rock passen Mustertechnisch jetzt mal nicht ideal.... aber ....)
Denkste, Selfies in der Größe sind ja extrem bescheiden.


Also Freundin überrumpelt mit den Worten: ich komm auf einen Kaffee vorbei und du mußt Fotos machen .



Ihre Antwort:  "???"

Aber, hat geklappt.

Und der Kaffee war auch lecker.

Viel Spaß beim schmökern was die Anderen so alles genäht haben und einen sonnigen Mittwoch wünscht Euch

                                      die Stöckeline

P.S.: Beim letzten mmm habe ich etwas über die Rockbalance gelernt, das werde ich bei der nächsten Amy mal direkt ausprobieren. Danke dafür Ihr Lieben

Montag, 13. April 2015

12 von 12 im April

Ich bin bestimmt die Letzte bei 12 am 12.  Ist aber dem späten Arbeiten geschuldet, also spring ich noch schnell rein, bei der lieben Frau draussen nur kaennchen die alle sammelt.

Heute habe ich gaaaanz lang schlafen dürfen, weil ich bis spät abends gearbeitet habe.


Lecker gegrillt, Gambas mag ich besonders gerne mit verschiedenen Soßen


Espresso zum Abschluss


Am Nachmittag nette Lektüre mit Milchschaum


Noch kurzen "genüßlichen " Rückblick auf Ostern.


Ein bisschen am Projekt für das Tochterkind gestrickt.


Beim Blick in Küche überlegt das ich jetzt gerne zur Arbeit gehe.....


Vorher noch ein kleiner Gang durch den Garten wo alles grünt und sich die ersten Blüten zeigen.
( und ich sehe, was ich noch alles machen kann bis zum Sommer)




Meine aktuelle Lektüre, die ich als Hörbuch habe


Und genäht habe ich auch noch etwas.



Euch viel Spaß beim stöbern, ich geh jetzt arbeiten


Liebe Grüße von der Stöckeline

Donnerstag, 9. April 2015

Noch eine Premiere

Da ich gerade erst mit dem Bloggen gestartet bin, ergeben sich zwangsläufig anfangs viele Premieren.

Heute bei rundumsweib .

Dieses Tuch habe ich ich im Winter gehäkelt. Aber jetzt im Frühling leistet es mir auf der Terrasse gute Dienste.






Im Rahmen von : Ich kaufe erst wieder Wolle, wenn ich meine Vorräte abgearbeitet habe!!!   (funktioniert glaube ich nur bei den Wenigsten !!) Begab ich mich auf die Suche nach einem geeigneten Projekt für Sockenwolle, die keine Socken werden sollen.
( Ich mag gerade keine Socken mehr stricken )




Gefunden habe ich eine Häkelanleitung von Bärbel Stauffer für ein Schultertuch.


Ich war gleich ganz begeistert vom Farbverlauf der Wolle ( warmes gelb über orange ins braun und zurück) in Kombination mit dem Muster des Tuches.



Schnell war mir klar- das sind definitiv nicht meine Farben. Es macht Spaß zu häkeln, aber ich werde es nicht tragen.

Bleibt zu sagen - meine Mutter hat sich sehr über ihr neues Schultertuch gefreut und trägt es häufig.

Aber ich war infiziert: im Netz nach "meiner" Wolle für "mein" Tuch geschaut, einen Strang hatte ich noch, aber ein zweiter mußte her, wollte ich doch auch ein großes Tuch haben.


Wer sagt es denn, ich wurde fündig und hier ist es, mein Tuch in meinen Farben.








Nur die Sache mit dem Vorsatz ist irgendwie nach hinten losgegangen, denn Hand auf´s Herz, wer von uns bestellt denn nur einen Strang schöne Wolle ?



Noch viel Spaß und schöne warme Tage für den Rest der Woche wünscht Euch


                                         die Stöckeline