Montag, 25. Mai 2015

Zwischenstand - oder- ich war mal eine/ viele Mütze(n)

Wie schon erwähnt verarbeite ich gerade alle meine Montego-Wollreste zu einer tunesisch gehäkelten Decke. Wie hier schon berichtet.



Mittlerweile habe ich meine Reste vollständig verarbeitet. Und , im Hause Stöckeline gibt es auch keine Mützen mehr aus dieser Wolle (Wir berichteten über die grandiose Idee des Junior alle Mützen die wir nicht mehr anziehen - schließlich haben wir jeder nur einen Kopf- aufzuribbeln und in die Decke zu integrieren! )
ALLE Mützen? Nein, nicht alle, der Gatte wollte seine nicht rausrücken, weil die noch gebraucht wird! ( Welch ein Kompliment an die Schöpferin dieser gehäkelten Kopfbedeckung ;-)

Als auch die so recycelten Wollbestände verarbeitet waren startete ich einen Aufruf im Freundeskreis.
Zusammen kam eine ganze Tüte dieser Wolle! Oh wie toll!!!




Also hier jetzt ein Zwischenstand über den Fortschritt meiner Decke.


Und weil es ja letztendlich ein upcycling von getragenen Mützen ist, geht es zum upcycling dienstag
Und weil es Creative ist ( und wenn nur die Art und Weise der Beschaffung des Materials  ;-)  zum creadienstag



To be continued ......

Sonnige Grüße und einen guten Start in die Woche wünscht Euch die Stöckeline

Kommentare:

  1. Oh wie schön bunt und farbenfroh... das macht Lust auf Kuschelabende auf der Couch...

    LG Hunni & Nunni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, selbst in unfertigem Zustand wird sich schon um die Decke gestritten.
      LG die Stöckeline

      Löschen