Montag, 12. September 2016

Umzug Teil 1

Ich fange mal langsam an den Umzug in die Wege zu leiten.
Es ist noch nicht alles so, wie ich es mir vorstelle, aber es wird. Und parallel zwei blogs zu führen ist mir zuviel.
Irgendwann muß ich mal starten, warum dann nicht jetzt.

Also, alle die mich weiterhin besuchen wollen, bitte hier entlang:


dieStöckeline.wordpress.com

Ich würde mich freuen, wenn Ihr mit rüber kommt :0)

An alle, die mich in Ihrer Blogroll führen: Wollt Ihr so nett sein und die Adresse ändern? Das wäre fein.

Einen tollen Start in die Woche wünscht Euch die Stöckeline


Mittwoch, 7. September 2016

Der erste MeMadeMittwoch nach der Sommerpause

Hallo all Ihr Lieben, schön wieder hier zu sein.

Ich habe mir für den Sommer nochmal ein Kleid nach dem Schnitt "Tiramisu" genäht ( Den ersten Versuch könnt Ihr hier sehen )
 Der Stoff hat aber auch so was von nach mir gerufen ;0)


Bis ich im Laden war, war der erste Ballen weg :0( und ich mußte ein paar Tage warten. Der Stoff hatte viele Liebhaber.
Er ist aber auch toll, besonders der Farbverlauf macht ihn unglaublich interessant.


Ich hatte schon mal ein Tiramisu- Kleid genäht, da erschien mir aber das Taillenband recht breit und ich hatte es gekürzt. Im Nachhinein war ich mit dieser Entscheidung nicht ganz glücklich, bei diesem Kleid erschien es mir wieder so breit, aber ich habe es belassen - und bin sehr zufrieden mit der Entscheidung.


Die Strickjacke hatte ich schon vor ca. zwei Jahren gestrickt und war total begeistert, das die Farben zusammen passen.
Ich habe es schon häufig getragen, es ist sehr bequem und ich habe mich den Sommer über darin unglaublich wohl gefühlt.


Ein schöner Auftakt für den ersten MMM nach der Sommerpause im Spätsommer.


Allerdings zieht sich diese Art Jacken gerne im Rücken hoch, das stört mich ein bisschen. Aber wenn es am Abend kühler wird zählt dann doch mehr, ob sie wärmt ;0)

Ich geh jetzt mal schauen, was die Anderen so zeigen ;0)

Euch allen wünsche ich noch einen schönen Abend.

Liebe Grüße von der Stöckeline

Verlinkt bei : MeMadeMittwochAfter work sewing

Freitag, 26. August 2016

Ein Urlaub tut der Seele gut

In so einem Urlaub sammele ich wieder neue Kräfte, komme innerlich zur Ruhe und bin - abhängig vom örtlichen Handynetz- und Wlan-Ausbau - einfach mal mehr oder weniger offline.
Plötzlich merke ich, wieviel Zeit mich das Internet "kostet". Jetzt hab ich nämlich Zeit, den Sonnenuntergang zu genießen, am Strand zu sitzen und den Wellen zuzuhören, den vorbeiziehenden Möwen nachzuschauen und den leicht salzigen Geruch des Atlantiks wahrzunehmen .

Herrlich

Oh, versteht mich nicht falsch, mich zwingt niemand in´s Internet. Aber wenn ich dort von einer Seite zur nächsten schaue, hier noch etwas tolles, und schau mal hier, so eine tolle Idee! , dann verfliegt die Zeit und am Ende habe ich viel gesehen, aber soviel im Kopf, das ich gar nicht weiß womit ich anfangen soll.
Das macht mich unbemerkt auf Dauer eher unzufrieden. Also habe ich mir feste Internetzeiten verordnet. Ich surfe jetzt mit Wecker ;0) nach einer halben Stunde ist Schluß. Das klappt und tut eigentlich auch gar nicht weh. ( war nur am Anfang sehr ungewohnt )


Nach einem Urlaub ist bei mir immer die beste Zeit Dinge zu verändern. Also hab ich heute mal angefangen mein Atelier und Büro neu zu gestalten. ( Es wird Fotos geben, wenn ich fertig bin :0)


Und genäht habe ich auch etwas : Die Annex von SewSweetness. Da ich soft und stable als Einlage verwendet habe, konnte ich mich im Freihandquilten üben - da ist definitiv noch viel Übung notwendig ;0)


Aber es geht, der Schnitt hat super funktioniert und ich habe wieder für etwas mehr Ordnung in meinem Nähreich gesorgt.

Ich hoffe viele von Euch können noch etwas ihren Urlaub genießen. Und all die Anderen werden ja momentan auch mit viel Sonne beschenkt. Gönnt Euch mal Zeit zum Durchatmen, danach geht es leichter weiter.

Liebe Grüße von der Stöckeline

Verlinkt bei Taschen und Täschchengreenfietsens Taschen sew along

Mittwoch, 13. Juli 2016

Me Made Mittwoch

Heute ist ja Mittwoch, und ich habe mal wieder ( seit längerer Zeit ) jemanden, der zu einer verdünftigen Tageslichtzeit Fotos gemacht hat :0)
Wenn das mal kein Zeichen ist!

Also bin ich "dabei", beim MMM und freue mich sehr, daß es heute mal geklappt hat.


Ich habe ein "Olivia- Oversize"- Shirt von Maria Denmark genäht, einer meiner Lieblingsschnitte. Und diese Version mit den Kirschen zwischen den weißen Punkten auf schwarzem Hintergrund ist mein Favorit.
Nicht zuletzt, weil da meine Kirschohrhänger extrem zu passen ;0)


Der Rock ist aus alten Jeanshosen der Familie. Ich habe drei Stück darin verarbeitet. Eigentlich sollte es ein Wickelrock werden, aber bei dem ersten probieren der Stücke, gefiel mir der Sitz so gut, das ich die Teile einfach frei Schnauze zusammen gefügt habe. Die leichte A- Linienform gefällt mir ausgesprochen gut.


Den Rock trage ich sehr gern, er ist herrlich unkompliziert.

So, jetzt schaue ich mal bei den anderen MeMadeMädels vorbei. Ich bin schon ganz gespannt, was ihr so genadelt habt.

Liebe Grüße von der Stöckeline

Verlinkt bei: MeMadeMittwoch , Alte Jeans-neues Leben

Sonntag, 12. Juni 2016

Peacezeichen- Probenähen

Ich hatte so eine Freude an dem Schnittmuster. Und gleich zum Anfang: Ja, ich habe das Muster verkleinert, denn wie wir ja alle wissen: Nadelkissen können wir nicht genug haben.


Ist das nicht zauberhaft geworden? Und aus Scraps ;0)

Aus dem Original- Schnittmuster habe ich ein poppiges Kissen genäht.


Ihr seht, auf 30% verkleinert ist es im Vergleich sehr fuzzelig, aber mir macht es Spaß so etwas zu nähen :0)


Jetzt noch überall die Nahtzugabe von einem halben Inch dazu zeichnen und schon kann es los gehen.


Wenn das erste Resultat schon soooooo gut aussieht, hüpfe ich den ganzen Tag gut gelaunt durch die Gegend ( Ok, innerlich ;0)


Nachdem das mit dem Nadelkissen erledigt war, ging es an das Kissen für Malalas Probenähen.


Inklusive Rundungen lief es gut und zügig- der Teil mit der Stoffauswahl war nämlich extrem kurz :pinke Reste mit grau. Mit der Anleitung hat sich die liebe Claudia von Malala wahrlich mühe gegeben und es hat alles funktioniert und gepaßt.


Aber seht selber. Die Farben haben mich so angestrahlt. Nur bei der Frage, wie quälte ich das Kissen mußte ich etwas überlegen , habe mich dann aber für eine eher simple Variante entschieden. So kommt das Peace Zeichen am besten raus.


Und das fertige Kissen wurde - wie ihr sicher schon bemerkt habt - vor einiger Zeit fotografiert. Hier hatten wir noch Sonne :0)


Alles in allem glaube ich, es ist gut gelungen, denn selbst die Pubertiere im Haushalt haben sich darum gerissen. Ich glaube, es werden noch ein paar folgen müssen.


Euch wünsche ich noch einen schönen Sonntag, tragt Sonne im Herzen, zumindest hier ist es grau und regnerisch.

Ganz liebe Grüße von der Stöckeline

Mittwoch, 11. Mai 2016

KSW 17 - zeigt her eure Füße, zeigt her eure Schuh.... oder so ähnlich

Die liebe Anna von Zwergstücke hat den 17. KSW ausgerufen. Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen wie froh ich war, dabei zu sein ;0)

Und als das Stöffchen dann in einem liebevoll verpackten Umschlag ankam, war ich erstmal platt: "Das ist aber sehr rosa!"


Und ich habe es zu "Inspirationszwecken" erstmal beiseite gelegt. Die Inspiration kam in Form des Teasers. Ups, jetzt sollten wir Euch ja einen Blick über die Schulter gewähren..... Also, was nähen? Ein Nadelkissen geht immer. ( das von ellis and Higgs mag ich besonders gern )Und dieses Rosa braucht ein warmes braun.


Wie es so häufig ist - erst einmal angefangen, sprudeln die Ideen.

Den Threadcatcher von the sewing chick habe ich schon mehrfach genäht und verschenkt, in braun/rosa kann ich mir den extrem gut vorstellen. Der ist auch toll geworden.


Ein Reisverschlußtäschchen kann doch jeder von uns gut gebrauchen.


Am Schluß fiel mir noch der nette Plot vom KSW den Anna mitgeschickt hat in die Hand. Den muß ich jetzt auch noch verarbeiten Da ich noch einen Rest rosa hatte, der Plot mir auf keinem der gefertigten Stücke gefiel, mußte noch ein letztes Stück zum Set dazu.


Ein Nadelmäppchen paßt da super.

Und das ist der Ganze Rest, mehr ist nicht übrig geblieben :0)



Ich hatte richtig großen Spaß bei der Überlegung, was ich nähe und der Umsetzung der Projekte.


Vielen Dank liebe Anna für dein Engagement, es hat mich gefreut, das ich dabei sein konnte ( Random sei dank )

So, jetzt schaue ich mal, welche Ideen meine Mitstreiter hatten und reihe mich auch noch bei der lieben Appelkahn die alle Ergebnisse der bisherigen KSWs sammelt.

Euch allen wünsche ich eine kreative Woche.

Liebe Grüße von der Stöckeline

Verlinkt bei Taschen und Täschchen

Samstag, 30. April 2016

KSW 17, mein erster Teaser

Stellt Euch vor, ich hab beim 17. KSW ein Stücklein Stoff bekommen ;0)

Die liebe Anna von Zwergstücke hatte dieses Mal Stoff, der etwas Inspiration brauchte.
Und aktuell dürfen wir Euch einen Blick über die Schulter gewähren.


Also hier mein kleiner Ausblick auf das erste Teil. Insgesamt stelle ich mir ein Set vor. Mal sehen,  wie weit ich mit dem Stoff komme.


Ich wünsche Euch ein kreatives und sonniges Wochenende.

Liebe Grüße von der Stöckeline

Freitag, 22. April 2016

Wild life in meinem Garten

Today is Friday again. And I finished something to show to you.

Heute ist schon wieder Freitag. Und ich hab tatsächlich etwas fertig was ich euch zeigen kann.



My youngest wished some really wild animals coming in his room. So I started sewing a quilt  for his bed.

Mein Jüngster wollte unbedingt richtig wilde Tiere in seinem Zimmer. Was liegt da näher als einen Quilt für sein Bett zu nähen.



While thinking about his quilt, there was the idea to sew an irish chain. Jepp, good idea.
In the lokal fabricshop I found this cute wild animal fabric, and all the other nicely colored fabrics.

Doch welches Muster? Als Idee kam mir eigentlich nur eine irische Kette in den Sinn. Aber, warum nicht, paßt. Beim Stoffdealer meines Vertrauens fand ich diese zauberhaften wilden Tiere und diese tollen leuchtenden Unis dazu.



The best at the end: I got the " OK " for my fabric-decision ;0) from the young one.
It was such a fun sewing this quilt, cause of this bright colors, I had the idea of glowing while I sewed.

Das Beste: mein Sohn fand meine Wahl "echt cool, Mama". So konnte ich starten. Beim Nähen hatte ich den Eindruck als leuchtete der Stoff, so toll sind die Kontraste von rot und Grün mit dem sonnengelb.



And now it is finished, The young one loves his wild animal quilt, there was just one animal left for the cushion - and mom´s happy!

Jetzt ist sie schon fertig. Mein Jüngster liebt sie heiß und innig. Und zum Glück blieb tatsächlich auch noch ein Motiv für ein Kissen übrig. Kind glücklich - Mutter glücklich!



And.....there is sunshine for the pictures today. Strike!

Und.... Sonnenschein für die Fotos, was will ich mehr?
Euch allen wünsche ich ein schönes und creatives Wochenende mit viel Freude und schönen ruhigen Momenten

I wish to all of you a nice and creativ weekend, having lots of fun and darling moments.

XOXO the Stoeckeline

Liebe Grüße von der Stöckeline

Verlinkt bei Crazy mom quilts, FFF, Tgiff, can I get a whoop whoop, Freutag, made4boys

Mittwoch, 20. April 2016

Mein Ostergeschenk

Ich habe zu Ostern von meiner Schwiegermutter einen wunderschönen rosafarbenen Loop mit anthrazit Glitzersteinchen geschenkt bekommen, soso schön.
Und zack hatte ich ein Problem: Was ziehe ich dazu an? Tatsächlich fand ich nix im Schrank was zum Loop gepasst hätte ;0) Kennt ihr das auch???

( Ich bin nicht schwanger, meine Hose hat nur mittlerweile zu viel Stoff ;0)

Also bin ich losgezogen und habe Stoff gesucht. Wer hätte das gedacht, den passenden hatte ich natürlich auch nicht da ;0)


Über den Schnitt war ich mir allerdings sehr klar, hatte ich doch ein altes heißbeliebtes Shirt, das ich aus Zunahmegründen an die Tochter abgetreten hatte, die es ihrerseits ebenso heißgeliebt hat. Mittlerweile passt es mir wieder, hat aber dermaßen viele Löcher und Abnutzungserscheinungen, das es langsam aber sicher ausgedient hat.
Aber für eine Schnittinspiration langt es noch allemal.


Ran ans Werk, ich habe den Schnitt nur etwas verlängert und hinten länger als vorne gemacht. Auch den doch sehr ausladenden Ubootausschnitt habe ich etwas verkleinert. Rundum bin ich voll und ganz zufrieden und es passt zum Loop!

Und das Beste überhaupt, das große Tochterkind hat sich bereiterklärt das Shirt zu entsorgen - wenn ich ihr auch so ein neues nähe ;0)

Damit geh ich jetzt mal rüber zum MeMadeMittwoch, der heute von einem Mann moderiert wird, und schaue mir an, was ihr so gezaubert habt.

Liebe Grüße von der Stöckeline


Freitag, 15. April 2016

Thread catcher for me

Als ich bei The sewing chick dieses Tutorial entdeckt hatte, war mir klar: Das muß ich nähen.

The time I saw this tutorial at "the sewing chick", I knew: I will sew it. It is so awesome 



Ich konnte weitere Scraps abbauen und die schönen Farben mit Leinen kombinieren. Der Look paßt einfach momentan für mich.

I used more of my scraps in combination with linen. This look I like the most at the moment.



Für das nächste habe ich auch schon zugeschnitten. Es ist so flott genäht, und davon kann man doch nie zuviele haben, oder ? ;0)

The next one is in preparation yet. There are never too many of this cute bins in town !



Mein Scrap Projekt Nr 12 ;0)

My schrapprojekt Nr 12  ;0)


Liebe Grüße von der Stöckeline

XOXO from the Stoeckeline

Verlinkt bei Crazy mom quilts, oh scraps, fabric frenzy friday, Freutag


Donnerstag, 14. April 2016

Paperpiecing-Liebe mit Herz

Mein erstes Probenähen für die liebe Judith - und mein erstes eigenes Tutorial für Paspeln

Ich durfte für die liebe Judith von Septembers Quilt delight ihren ersten Paper piecing block auf Herz und Nieren testen. Ein zauberhafter Block mit Herz , im wahrsten Sinne des Wortes.
Also frisch ran ans Werk.
Ihr kennt das bestimmt alle, länger als das Nähen selber dauert die Stoffauswahl.


Momentan habe ich eine absolute Vorliebe für die Kona-Solids. Aber hier ist die Auswahl natürlich sehr groß!

Wenn die Entscheidung gefallen ist, gibt es kein Halten mehr ;0)


Das Herz im Zentrum des Blockes wollte ich allerdings ohne Naht haben. Das hat mit einer kleinen Handnaht auch sehr gut funktioniert.


Eine Paspel in der Farbe des Herzens sollte hier noch seinen Platz finden. Also los. Ich habe mich mal an einem Tutorial zum Anbringen einer Paspel versucht. Eventuell überflüssig, weil Ihr das eh schon alle perfekt könnt, aber vielleicht kann die eine oder andere doch noch etwas mitnehmen :0)

Tutorial


Ich schneide in der Regel einen Streifen von 3-4 cm Breite zu und nähe mit dem Reißverschluss Fuß die Kordel ein. Allerdings lasse ich der Kordel " etwas Platz", wenn die Naht zu nah an der Kordel läuft, kann es sein, das beim späteren Verarbeiten genau diese Naht immer wieder hervorblitzt.


Als nächstes kürze ich die Paspel so, das diese Naht innerhalb der Nahtzugabe verschwindet und die Paspel nach dem Einnähen schön "obendrauf sitzt".


Die Naht beginne ich erst nach ca. 5 cm und stoppe auch wieder bevor ich die Runde "schließe".


Jetzt trenne ich die Naht der Paspel ein paar Centimeter auf um die Kordel einzukürzen.


 Die so " freigewordene " Paspel schlage ich 1 cm um und fülle sie mit der Paspel von der Gegenseite und nähe die Runde zu Ende.


Da mein Kissen gerundete Ecken hat, schlägt sich meine Paspel hier etwas um ( ich habe sie in Ermangelung von Stoff im geraden Fadenlauf zugeschnitten )


Die Rundung schneide ich ein paar mal kurz ein, bis sich die Nahtzugabe schön um die Kurve legt.


Puh, es ist doch gar nicht so einfach Dinge, die man automatisch macht dann mal in Worte zu fassen.
Ich hoffe ihr könnt mit dem Tutorial etwas anfangen :0)

Die Rückseite der Kissenhülle habe ich nach diesem Tutorial von Barbara von Das mach ich nachts für verdeckte Reißverschlüsse genäht.


Vor lauter Euphorie über das zauberhafte Ergebnis, kam ich gar nicht auf die Idee, das Schnittmuster zu vergrößern, damit es für bestehende Kissen passt. Ich habe kurzerhand ein neues Inlet genäht und bin jetzt glücklich mit meinem kleinen "Herzchen" für meine Wohlfühlecke.


Bei Judith könnt ihr auch die Ergebnisse der anderen Probenäherinnen bewundern. Sie sind alle so schön geworden.

Und das Beste, sie stellt Euch ihren Block hier als Freebie zur Verfügung.

Lieben Dank, das ich dabei sein konnte.

Ich setzte mich jetzt in meine Wohlfühlecke und schaue mal bei den Anderen vorbei und beim Rums, denn das Kissen ist nur für mich ;0)

Bleibt kreativ.

Liebe Grüße von der Stöckeline

Verlinkt bei Rums und nellemies Herzensangelegenheiten und Modernpatchmonday