Freitag, 26. August 2016

Ein Urlaub tut der Seele gut

In so einem Urlaub sammele ich wieder neue Kräfte, komme innerlich zur Ruhe und bin - abhängig vom örtlichen Handynetz- und Wlan-Ausbau - einfach mal mehr oder weniger offline.
Plötzlich merke ich, wieviel Zeit mich das Internet "kostet". Jetzt hab ich nämlich Zeit, den Sonnenuntergang zu genießen, am Strand zu sitzen und den Wellen zuzuhören, den vorbeiziehenden Möwen nachzuschauen und den leicht salzigen Geruch des Atlantiks wahrzunehmen .

Herrlich

Oh, versteht mich nicht falsch, mich zwingt niemand in´s Internet. Aber wenn ich dort von einer Seite zur nächsten schaue, hier noch etwas tolles, und schau mal hier, so eine tolle Idee! , dann verfliegt die Zeit und am Ende habe ich viel gesehen, aber soviel im Kopf, das ich gar nicht weiß womit ich anfangen soll.
Das macht mich unbemerkt auf Dauer eher unzufrieden. Also habe ich mir feste Internetzeiten verordnet. Ich surfe jetzt mit Wecker ;0) nach einer halben Stunde ist Schluß. Das klappt und tut eigentlich auch gar nicht weh. ( war nur am Anfang sehr ungewohnt )


Nach einem Urlaub ist bei mir immer die beste Zeit Dinge zu verändern. Also hab ich heute mal angefangen mein Atelier und Büro neu zu gestalten. ( Es wird Fotos geben, wenn ich fertig bin :0)


Und genäht habe ich auch etwas : Die Annex von SewSweetness. Da ich soft und stable als Einlage verwendet habe, konnte ich mich im Freihandquilten üben - da ist definitiv noch viel Übung notwendig ;0)


Aber es geht, der Schnitt hat super funktioniert und ich habe wieder für etwas mehr Ordnung in meinem Nähreich gesorgt.

Ich hoffe viele von Euch können noch etwas ihren Urlaub genießen. Und all die Anderen werden ja momentan auch mit viel Sonne beschenkt. Gönnt Euch mal Zeit zum Durchatmen, danach geht es leichter weiter.

Liebe Grüße von der Stöckeline

Verlinkt bei Taschen und Täschchengreenfietsens Taschen sew along